Weihnachten in Aarau: Auftakt nach Mass


Der Schnee kam zur rechten Zeit und sorgte mit den Lichtern, der Musik und den Aktivitäten für ein prächtiges Night Shopping zum Adventsauftakt in Aarau. Auch der Weihnachtsmarkt ist gut gestartet.

Die Weihnachtszeit soll für Aarau eine Marke werden und in die traditionelle Marktstadt gehört ein Weihnachtsmarkt. Deshalb haben Vreni und Luigi Langone als langjährige Marktfahrer entschieden, dieses Jahr mit einem echten Weihnachtsmarkt zu starten. Es gibt nur einheitlich und schön dekorierte Holzhäuschen und bei der Auswahl der Mitwirkenden standen das Sortiment und die Qualität im Zentrum. Traditionell und erneut als tolle Erlebniswelt wurde des Kerzenziehen eröffnet. Der Verein insieme Aarau-Lenzburg ermöglicht seit 41 Jahren das Aarauer Kerzenziehen, gemeinsam mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern. Der Gesamterlös kommt Menschen mit einer Behinderung aus der Region zugute.

Zwei Aspekte haben das diesjährige Night Shopping geprägt. Einerseits wurde der Black Friday eine Woche vor dem Adventsauftakt «gefeiert», womit der sich der Andrang in Grenzen hielt. Umso festlicher und nicht noch hektischer wurde der Abend. Anderseits hat der Standort des Weihnachtsmarktes im Gebiet Markthalle und Zwischen den Toren zu einer Verlagerung der Besucher geführt. Die Rathausgasse war deshalb und auch wegen abnehmender Aktivitäten nicht mehr der Hype des Abends. Nach wie vor hoch im Kurs ist die Bar in der City-Märt-Mall und am Rain, dem eigentlichen Geburtsort des Mottos «Feuer und Flamme» für das Night Shopping gingen der Glanz und damit auch die Besucher etwas verloren. Die Turmbläser, die Heilsarmee-Musik und Bläserformationen der Kadettenmusik sorgen für stimmungsvolle Töne. Besondere Beachtung fand das Haus Metzgergasse 2 in der Altstadt. Der Standort von aarau info wurde dank Unterstützung von smARTec Aarau und Tierarzt Andres Brändli in ein besonderes Licht gerückt.


Hier der Link zur Weihnachtszeitung


--------------------------------------------------------------


Einkaufen in der Stadt ist Erlebnis

Liebe Leserinnen und Leser
Liebe Kundinnen und Kunden

Gegen 100 Aarauer Fachgeschäfte, Dienstleistungsbetriebe und Restaurants sind im Verein ZENTRUM Aarau organisiert. Die Vereinigung der Aarauer Fachgeschäfte hat zum Ziel, Aarau als gesamtheitliches Einkaufszentrum zu bewerben, im engen Kontakt mit den Behörden das Zusammenspiel in Aarau grundsätzlich zu fördern, gemeinsame Aktionen zu organisieren und darüber zu informieren. Kurz: Zufriedene Kundinnen und Kunden sind die Basis für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit.

Aarau ist eine attraktive Kleinstadt mitten im Herzen der Schweiz und jederzeit bestens erreichbar. Die wunderbare Altstadt mit vielen kleinen und grossen Fachgeschäften, Boutiquen, Spezialitäten-Läden und Shops für Sport und Freizeit bietet immer wieder ein tolles Einkaufserlebnis für die ganze Familie. Aber auch moderne Einkaufsmeilen an der Bahnhofstrasse, im City-Märt oder im Einkaufszentrum Telli ergänzen das Bild der attraktiven Einkaufsstadt. Besonders beliebt sind die Einkaufsgutscheine.

Auf der Homepage finden Sie viele Informationen und Hinweise wie die Ladenöffnungszeiten. Klicken Sie auf die Hinwese im Text und sie werden direkt verburden.

Suchen Sie ein Produkt oder eine Marke, versuchen Sie es mit dem entsprechenden Suchbegriff über den Stadtplan und Sie werden an das Geschäft verweisen.

Die neusten News und auch das Archiv unserer Zeitung finden Sie hier.

ZENTRUM Aarau
Vereinigung der Fachgeschäfte.

Kontakt

Postanschrift:
ZENTRUM Aarau
Sekretariat
Rathausgasse 23
5000 Aarau

Präsident:

Stefan Jost
co/Zentrum Aarau
Sekretariat
Rathausgasse 23
5000 Aarau

Telefon: 079 515 04 58
E-Mail: : jost@innovare.ag

Bei Fragen:
ZENTRUM Aarau
Sekretariat
Rathausgasse 23
5001 Aarau

Telefon: 062 824 82 62
E-Mail: info@zentrumaarau.ch

Bankverbindung:
Neue Aargauer Bank
5001 Aarau
IBAN CH88 0588 1006 0288 3100 0
ZENTRUM AARAU
5000 Aarau
Konto Bank: 50-1083-6

Unsere Partner